Start Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation

Man kann nicht nicht kommunizieren - Paul Watzlawick

Was ist Gewaltfreie Kommunikation?
Mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation teilen Sie Ihre eigenen Anliegen kraftvoll und aufrichtig mit. Es wird Ihnen möglich, die Belange Ihres Gegenübers empathisch zu erkunden und zu berücksichtigen. Dadurch entsteht ein Raum, der neue Lösungen zulässt. Lösungen, die Ihnen vorher nicht zur Verfügung standen und die den oft unbefriedigenden Kompromiss-Ergebnissen nach klassischen strategischen Verhandlungen weit überlegen sind.

 

Kommunikation - verbal und non-verbal
Überall, wo sich Menschen begegnen, findet Kommunikation statt – verbal und non-verbal. Ihre Kommunikation wird von dem gelenkt, was Sie denken und sagen, und vor allem auch davon, was bei Ihrem Gegenüber ankommt und wie Sie mit dessen Reaktion umgehen.

 

Öffnen Sie verschlossene Türen
Gute Kommunikation kann wesentlich dazu beitragen, dass sich für Sie bis dahin verschlossene Türen auftun und Ihre Anliegen wirklich gehört werden. Machen Sie sich bewusst, was Ihnen wirklich am Herzen liegt. Ihre Fähigkeit, dies auch auszudrücken, vermindert die Gefahr von Missverständnissen und erhöht die Chance auf tragfähige Beziehungen.

 

Probieren Sie es aus!
Erfahren auch Sie, was die Gewaltfreie Kommunikation bewirken kann. Ich leite Seminare und Ausbildungen zur Gewaltfreien Kommunikation bei der Akademie Blickwinkel oder begleite sie als Co-Trainer. Nutzen Sie meine kostenlose Beratung.
Kontaktieren Sie mich.